Bonnie Propeller

01.01.2021, 1:25 Uhr
Nach drei Gläsern "Crémant" zum Jahresauftakt finde ich trotz Müdigkeit keinen Schlaf, wälze mich im Bett herum und greife natürlicherweise zu einem Buch (oder Büchlein) aus dem Vorratsstapel. "Bonnie Propeller" von Monika Maron, 52 Seiten, da kann ich mal schnell einen Blick reinwerfen; der ungewöhnliche Titel hat, neben der Hundezeichnung auf dem Einband, sofort meine Aufmerksamkeit geweckt. Direkt auf Seite 5 schaut mich ein Hundegesicht an und schon die ersten Seiten überzeugen den einstigen Hundebesitzer. Die Ausgangssituation ist nahezu jedem Tierfreund bekannt: Der Vierbeiner ist aus Altersgründen gestorben. Was tun? - ein "neuer" Hund muss her.
Ich lese eine unvergessliche Geschichte von einem Hund und seiner Besitzerin (das Geheimnis des Doppelnamens wird natürlich gelüftet), von unerfüllten Erwartungen und unverhofften Wendungen.

2:05 Uhr schon zu Ende? Leider!
 ..... da gibt es doch noch einige weitere Hundebiografien in unserer Büchersammlung; zu meiner schlafenden Frau (rüttel, rüttel): "Wo liegt
den Virginia Woolfs "Flush" und Thomas Manns "Herr und Hund" und Eric Aldingtons "Von der Seele des Hundes"......

Viel Vergnügen!

Sehr persönlich empfohlen von Peter Schiwek

Maron, Monika
Hoffmann und Campe Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783455011616
15,00 € (inkl. MwSt.)
,
Maron, Monika
Random House Audio
ISBN/EAN: 9783837156614
12,99 € (inkl. MwSt.)
,
Maron, Monika
HOFFMANN UND CAMPE
ISBN/EAN: 9783455011623
12,99 € (inkl. MwSt.)