Buchtipps

Die Anbetung Über eine Superideologie namens Digitalisierung   Die Corona-Pandemie bewirkt einen kräftigen Digitalisierungsschub. Über die negativen Auswirkungen wird zu häufig geschwiegen. Marie-Luise Wolff beschreibt und kritisiert die Monopolstellung der GAFAM (Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft), die ihre…
- Schatten der Welt - von Andreas Isquierdo. Thorn in Westpreußen, 1910. Die Wege dreier ebenso unterschiedlicher, als auch außergewöhnlicher Teenager verbinden sich auf äußerst kuriose Weise. Gemeinsam planen und träumen sie eine hoffnungsvolle, erfolgreiche Zukunft, bewältigen Höhen und Tiefen und erleben so manch Verheißungsvolles…
St. Ives in Cornwall und die Freerunnerin Sydney Smith begleiten den Leser durch den Roman von Rachel Elliott. Die Geschichten zweier Familien und ihrer Mitglieder werden gekonnt, manchmal in schmerzhafter Nähe zu den handelnden Personen, dargestellt. Trotz allem finden sich viele humorvolle Szenen, skurrile Situationen, wundersame Eigenheiten der…
Der von begeisterten Kunstfreunden verehrte, über Grenzen hinweg berühmte Maler KD Pratz lebt zurückgezogen auf einer Burg am Rhein. Mit der aus seiner Sicht verlogenen Welt hat er abgeschlossen.   Doch der Gedanke an den eigenen Nachruhm bewegt ihn dazu, die Mitglieder des Fördervereins Museum Wendevogel zu empfangen. Kristof…
Marco Balzano erzählt mit klaren Worten in einer einfacher Sprache, anschaulich und lebendig die Geschichte des Südtiroler Bergdorfes Graun am Reschensee. Er erzählt die wechselvolle Geschichte Südtirols, zerrieben zwischen den Machtinteressen der Diktatoren Mussolini und Hitler, politisch zerrieben zwischen Italien und dem Deutschen Reich. Im…
Lena Bopp (FAZ) sagt es: "Nicolas Mathieu schreibt Sätze, die wie Fallbeile niedergehn." Genau so habe ich empfunden beim atemlosen Lesen dieses Buches, das nicht einmal hundert Seiten braucht, um mindestens ein ganzes Leben, eine späte Liebe und ein furioses Ende der Geschichte zu beschreiben. Gewaltige, schmale Leseempfehlung! Für Sie gelesen…
Wer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, dass die Landschaft möglicherweise der „Hintergrund für Liebe“ sein könnte? Spannend? Unbedingt - in diesem Fall ist die Landschaft, um die es geht, die Cote d`Azur, zunächst Zufluchtsort, immer Sehnsuchtsort, mondän zugleich … Nun – mit Helen Wolffs wunderbar leicht melancholischer und dennoch…
Mit der Veröffentlichung eines mysteriösen Zusammenhangs zwischen dem Mord an Minister Olof Palme und zwei weiteren brisanten, ungeklärten Mordfällen bringt der investigativ Journalist Axel Sköld eine Lawine ins Rollen, die nicht nur für ihn selbst, tödlich enden könnte. Möglicherweise ist er auf eine alte Schwedische Geheimorganisation gestoßen,…
Mattias ist tot, ganz plötzlich aus dem Leben gerissen. In Peter Zantinghs Roman begegnen wir acht Menschen, die Mattias mehr oder weniger nahe standen und nun mit seinem Verlust leben müssen. Mehr oder weniger lassen diese ErzählerInnen uns ran an Mattias, über ihre Beziehungen und Verbindungen zu und mit ihm. Durch ihre Schilderungen erfahren…
Dieses Buch erzählt spannend, wuchtig, manchmal brutal und absolut fesselnd von einem Mädchen und seinem Erwachsenwerden in einem bedrückenden Milieu. Ein gewalttätiger Vater, eine hilflose Mutter und ein jüngerer Bruder, der nach einem schrecklichen Unfall von Dämonen befallen scheint. Was sie durchlebt, wie sie sich diesen Bedrohungen und…

Seiten