Dunkelkammer

David Bronski - begnadet, talentiert, in seinem Metier einer der Besten. Als Pressefotograf ist Bronski immer als einer der Ersten am Tatort, hält den Tod fest, setzt ihn in Szene wie kaum ein Anderer. Sein Beruf und die Jagd nach dem besten Zeitungsfoto werden zur Sucht. Doch es gibt auch die andere, die Schattenseite in seinem Leben. Ein Leben in dem Bronski´s Tochter im Alter von wenigen Monaten verschwand. Seine Frau trieb die Ungewissheit, und der Schmerz in den Selbstmord. Als Bronski den Anruf seines alten Kollegen Kurt Langer aus Österreich erreicht, winkt eine mehr als lukrative Arbeit. Gemeinsam mit seiner Schwester Anna Dragic, selbst Privatermittlerin, reist Bronski zum Tatort der lange vermissten deutschen Millionärin. Die Welt gerät ins wanken, als Bronski ein Foto seiner Tochter bei der Toten findet. Es beginnt eine atemlose Jagd, nach der Tochter, dem Mörder, der Wahrheit und endlich nach Gewissheit für David Bronski.  Bernard Aichner entwickelt mit seinem Schreibstil, charakterisiert durch kurze Satzfolgen und ganzen Kapiteln als Dialoge zweier Protagonisten, einen Sog, welchem man sich kaum entziehen kann. Fesselnd, packend und sehr zu empfehlen.

Gelesen von Maurice Prümm

Aichner, Bernhard
btb Verlag
ISBN/EAN: 9783442757848
17,00 € (inkl. MwSt.)