Elefant

Wollten Sie nicht schon immer einen Hauselefanten besitzen? Einen klitzekleinen, rosaroten Elefanten der AUSGEWACHSEN immer noch in eine Sporttasche passt & sogar im dunkeln leuchtet? Und denken Sie jetzt, sowas gibt es doch gar nicht?! Nun, im neuen Roman von Martin Suter „Elefant“ gibt es das sehr wohl. Und meine Recherchen sagen, wir sind tatsächlich gar nicht mehr so weit davon entfernt.

Zurück zum Roman. Der Genforscher Roux hat in Wien in einem Zirkus die perfekte Elefantendame gefunden, damit sein Experiment ausgetragen werden kann. Als es dann endlich soweit ist und das Elefantenbaby geboren werden soll, wird dem Forscher vom Elefantenflüsterer Kaung vorgemacht, dass das Experiment gescheitert ist und der Mini-Elefant gestorben sei. Tatsächlich aber flüchtet Kaung wenig später mit dem rosaroten Experiment in die Wiener Innenstadt und verliert auch noch tragischerweise sein kostbares Gut. Wer den Elefanten schließlich findet und ob dieses Experiment doch noch gut ausgeht – müssen Sie sich – klar, selbst erlesen. Meine Empfehlung haben Sie! Viel Spaß dabei.

(Und wer gut vorgelesene Hörbücher genauso gerne mag wie ich, hat hier mit Gert Heidenreich einen wunderbaren Hörbuchsprecher)

Für Sie gelesen/gehört von Katja Rohles

Suter, Martin
Diogenes Verlag AG
ISBN/EAN: 9783257069709
24,00 €
Suter, Martin
Diogenes Verlag AG
ISBN/EAN: 9783257803815
25,00 €